Skip to main content

Welt der Literatur

8 Kurse
Porträt Clara Kühar
Clara Kühar
Fachbereichsleitung Kultur

Loading...
Literaturkreis am Abend - Markt Schwaben Die Zweisamkeit von Jägern und Gejagten
Mi. 28.09.2022 19:30
Markt Schwaben

Sieht man sich in der Literatur zum Themenkreis "Mensch-Tier-Umwelt" um, so trifft man im buchstäblichen wie im übertragenen Sinn häufig auf "Jagdszenen", auf "Ausbeutung". Kulturwissenschaftlich wird dieses Verhältnis mittlerweile nicht mehr so dominant antagonistisch wahrgenommen. Vielmehr werden die Beziehungen zwischen Mensch, Tier und Umwelt vermehrt als ein Prozess gemeinsamer Evolution verstanden. Dieser Ansatz geht weit über die Annahme einer statischen Koexistenz hinaus, er beinhaltet Gemeinsamkeiten und Lernprozesse. Wir wollen Texte lesen, die das Verhältnis von Mensch-Tier-Umwelt unterschiedlich beleuchten. Die Teilnehmenden wählen ihre Lektüre gemeinsam aus. Lektüre für den ersten Kurstag: Julia Leigh "Der Jäger" Bisherige Literaturvorschläge: Franz Kafka "Die Verwandlung" T.C. Boyle "Sprich mit mir" Arto Paasilinna "Das Jahr des Hasen" Maja Lunde "Die letzten ihrer Art" Norbert Scheuer "Überm Rauschen" Karl Ove Knausgard "Der Morgenstern" Delia Owens "Der Gesang der Flusskrebse" Gerard Donovan "Winter in Maine" Cormac McCarthy "All die schönen Pferde" Richard Powers "Die Wurzeln des Lebens" David Guterson "Östlich der Berge" Bernd Heinrich "Ein Jahr in den Wäldern von Maine" Peter Wohlleben "Das geheime Band zwischen Mensch und Natur" Herman Melville "Moby Dick" D.H. Lawrence "Der Fuchs" Henry David Thoreau "Walden oder Leben in den Wäldern" E.T.A. Hoffmann "Lebensansichten des Katers Murr" ausgewählte Texte aus: Ovid "Metamorphosen", Fabeln (Äsop, La Fontaine, Goethe), Märchen der Brüder Grimm

Kursnummer 222-23101
Kursdetails ansehen
Gebühr: 53,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Literaturkreis Poing am Freitagabend
Fr. 30.09.2022 19:00
Poing, vhs, Friedensstr. 5

Der Kurs folgt den Wünschen der Teilnehmenden, sie wählen gemeinsam ihre Lektüre aus. Wir wollen Aktuelles und Klassisches, Romane, Erzählungen, bei Nachfrage aber ebenso Sachbücher, Lyrik oder Dramentexte lesen. Damit entscheidet die gemeinsame Interessenlage der Teilnehmenden über die Gestaltung des Kurses und im Gespräch werden wir herausfinden, ob es einen "roten Faden" gibt, der uns als Fragestellung durch ein Semester begleiten soll. #bLektüre für den ersten Kurstag: Christian Kraft, Eurotrash.

Kursnummer 222-23102
Kursdetails ansehen
Gebühr: 75,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Literatur am Abend - Grafing
Di. 04.10.2022 19:30
Grafing

Sie haben Freude am Lesen, diskutieren gern über Gott und die Welt und legen Wert auf andere Meinungen? Der Literaturkreis am Abend gibt Ihnen Gelegenheit dazu. Wir lesen Werke der aktuellen und der klassischen Literatur. Die gemeinsame Interpretation bietet immer wieder Überraschung. Informationen über die Autor*innen, ihre Werke, Besonderheiten der Sprache und der Erzähltechnik etc. werden von der Kursleiterin ergänzt.

Kursnummer 222-23103
Kursdetails ansehen
Gebühr: 41,00
Dozent*in: Johanna Mischlewski
Literatur am Vormittag - Grafing
Fr. 07.10.2022 09:30
Grafing

Wir lesen und diskutieren zeitgenössische, nach Absprache auch klassische Literatur. Das Vorlesen von Gedichten und Balladen ergänzt das literarische Spektrum. Wichtig sind nur die eigene Leseerfahrung und der ungezwungene Meinungsaustausch über die gemeinsam ausgewählte Lektüre jenseits aller Bestsellerlisten. Den Kurs begleiten Informationen über Autor*in, Werk und kulturelles Umfeld. Nur Freude am Lesen ist Voraussetzung für die Teilnahme. Lektüre für den 1. Kurstag: Tsitsi Dangaremba, "Aufbrechen".

Kursnummer 222-23105
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00
Dozent*in: Monika Kern
Lyrikkreis Ebersberg - Schläft ein Lied in allen Dingen
Mo. 10.10.2022 18:30
Ebersberg

Die da träumen fort und fort // Und die Welt hebt an zu singen // Triffst du nur das Zauberwort. (Eichendorff) Eine romantische Poetologie, Märchenlogik. Unsere Runde fragt: "ein Lied". Volkslied? Chanson? "Schläft" … "träumen" … Lebhafte Gespräche, wissenschaftlich gefärbt. Gehört Träumen zum Dichten? "in allen Dingen". In allem also, was ist, sichtbar, unsichtbar. Was sehen und hören wir? Notwendig müssen wir das Zuhören üben. Lautfolgen, die wie Musik klingen. Jetzt heißt es: "Und die Welt hebt an zu singen". Das ist die Belohnung. Und "Triffst du nur das Zauberwort." Das ist die Arbeit. Einblick in den Inhalt: Hölderlin, Rilke, Lasker-Schüler, Trakl, besonders empfohlen: die Romantiker um 1800, die Chaoskomponenten und Musikaffinen.

Kursnummer 222-23100
Kursdetails ansehen
Gebühr: 23,00
Dozent*in: Renate Gutdeutsch
Leseland DDR
Fr. 03.02.2023 19:30
Vaterstetten

"Leseland DDR" erzählt von Menschen, die sich ihre Lektüre nicht vorschreiben lassen wollten. Die Schau führt in die Welt der Belletristik, berichtet von der Literatur aus der Sowjetunion und lässt Sie in Kochbücher blicken. Mit der Friedlichen Revolution sowie der Gegenwartsliteratur endet die Zeitreise. Eine Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur von Stefan Wolle www.leseland-ddr.de Zur Eröffnung wird Juliane Breinl aus ihrem Buch "Mein Mauerfall: Von der Teilung Deutschlands bis heute" lesen. Kooperation mit Vaterstetten - bitte dort anmelden: 08106 359035. Diese Veranstaltung wird gefördert vom Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 222-23109
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.
Dozent*in: Juliane Breinl
Kreatives Schreiben
Fr. 17.03.2023 17:00
Poing, vhs, Friedensstr. 5

Denken Sie manchmal: Das müsste ich aufschreiben! Schreiben Sie bereits? Oder wollten Sie es schon immer? Dieser Kurs wendet sich an alle, die sich zu Stift und Papier, Tasten und PC, d.h. zu Buchstaben, Sätzen, der Eigendynamik der Wörter und dem Klang der Sprache hingezogen fühlen. Schreiben ist eine Spielart der kreativen und meditativen Selbst- und Weltbegegnung. Oft fehlt nur ein wenig Zeit und ein Partner, der begleitet, ermutigt, zuhört, Anregung und Kritik vermittelt. Dieser Kurs soll ein Forum anbieten für alle, die "den Stift in die Hand nehmen" wollen, sich über ihr/das Schreiben mit Gleichgesinnten austauschen und sich unterstützen lassen wollen, Tipps, Anregungen, praktische Schreibstrategien und kontinuierliche Begleitung in ihrem Schreibprozess suchen. Wir machen Schreibübungen, lesen und besprechen gemeinsam unsere Texte. Die Dozentin ist Literatur- und Theaterwissenschaftlerin.

Kursnummer 231-23053
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Literaturkreis Poing am Freitagabend
Fr. 17.03.2023 19:00
Poing, vhs, Friedensstr. 5

Sie lesen gerne und möchten sich mit anderen über Ihre Leseeindrücke austauschen, das Gelesene genauer und intensiver betrachten? Hier ist ein Kursangebot, das auch Berufstätige und Eltern kleinerer Kinder noch im alltäglichen Zeitmanagement unterbringen können. Der Kurs folgt den Wünschen der Teilnehmer, sie wählen gemeinsam ihre Lektüre aus. Wir wollen Aktuelles und Klassisches, Romane, Erzählungen, bei Nachfrage aber ebenso Sachbücher, Lyrik oder Dramentexte lesen. Damit entscheidet die gemeinsame Interessenlage der Teilnehmer über die Gestaltung des Kurses und im Gespräch werden wir herausfinden, ob es einen "roten Faden" gibt, der uns als Fragestellung durch ein Semester begleiten soll. 1. Lektüre: ??????? Die weiteren Bücher suchen wir gemeinsam aus. Bitte notieren Sie sich Ihre persönliche Lektüre-Wunschliste und bringen Sie sie mit.

Kursnummer 231-23103
Kursdetails ansehen
Gebühr: 75,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Loading...