Skip to main content

Semesterschwerpunkt

10 Kurse

Semesterschwerpunkt Frühjahr/Sommer 2024:

„Language, Mon Amour – Sprachwelten“ lautet das neue Schwerpunktthema des vhs-Programms. Sprachenlernen bedeutet, Grenzen zu überschreiten. Neue Sprachen eröffnen neue Denkwelten und erweitern so unseren Horizont. Die Kenntnis von Fremdsprachen ermöglicht uns nicht nur, mit anderen in dieser Sprache zu kommunizieren, wir lernen gleichzeitig auch viel über die damit verbundenen Kulturen. All das kann KI nicht ersetzen. KI kann Wörter entsprechend der dahinterliegenden Algorithmen übersetzen. Aber KI hat kein Bewusstsein und kann somit weder Verstehen noch Verständnis entwickeln.

Das Schwerpunktthema ist multiperspektivisch konzipiert und nimmt neben den menschlichen Sprachen auch die „Maschinensprachen“ in den Blick, wie die Sprachen der Kunst und Literatur sowie die komplexe Kunst der Kommunikation.

Loading...
Literatur am Abend - Grafing
Di. 05.03.2024 19:30
Grafing

Sie haben Freude am Lesen, diskutieren gern über Gott und die Welt und legen Wert auf andere Meinungen? Der Literaturkreis am Abend gibt Ihnen Gelegenheit dazu. Wir lesen Werke der aktuellen und der klassischen Literatur. Die gemeinsame Interpretation bietet immer wieder Überraschung. Informationen über die Autor*innen, ihre Werke, Besonderheiten der Sprache und der Erzähltechnik etc. werden von der Kursleiterin ergänzt. Lektüre 1. Kurstag:

Kursnummer 241-23106
Kursdetails ansehen
Gebühr: 50,00
Dozent*in: Johanna Mischlewski
Literatur am Vormittag - Grafing
Fr. 08.03.2024 09:30
Grafing

Wir lesen und diskutieren zeitgenössische, nach Absprache auch klassische Literatur. Das Vorlesen von Gedichten und Balladen ergänzt das literarische Spektrum. Wichtig sind nur die eigene Leseerfahrung und der ungezwungene Meinungsaustausch über die gemeinsam ausgewählte Lektüre jenseits aller Bestsellerlisten. Den Kurs begleiten Informationen über Autor*in, Werk und kulturelles Umfeld. Nur Freude am Lesen ist Voraussetzung für die Teilnahme. Lektüre für den 1. Kurstag wird noch bekanntgegeben.

Kursnummer 241-23105
Kursdetails ansehen
Gebühr: 66,00
Dozent*in: Monika Kern
Kreatives Schreiben
Fr. 08.03.2024 18:15
Markt Schwaben

Dieser Kurs wendet sich an alle, die sich zu Stift und Papier, Tasten und PC, sprich zu Buchstaben, Sätzen, der Eigendynamik der Wörter und dem Klang der Sprache hingezogen fühlen. Dieser Kurs soll ein Forum anbieten für alle, die "den Stift in die Hand nehmen" wollen, sich über ihr/das Schreiben mit Gleichgesinnten austauschen und sich unterstützen lassen wollen, Tipps, Anregungen, praktische Schreibstrategien und kontinuierliche Begleitung in ihrem Schreibprozess suchen. Wir machen Schreibübungen, lesen und besprechen gemeinsam unsere Texte. Für den ersten Kurstag bitte - falls vorhanden - Selbstgeschriebenes mitbringen. Carola Blod-Reigl ist Literatur- und Theaterwissenschaftlerin.

Kursnummer 241-23153
Kursdetails ansehen
Gebühr: 57,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Literaturkreis am Freitagabend - Markt Schwaben
Fr. 08.03.2024 19:45
Markt Schwaben

Sie lesen gerne und möchten sich mit anderen über Ihre Leseeindrücke austauschen, das Gelesene genauer und intensiver betrachten? Wir lesen "quer Beet": sowohl aktuelle Neuerscheinungen als auch bewährte Lektüren, meist Romane oder Erzählungen. Der Kurs folgt den Wünschen der Teilnehmer*innen, sie wählen gemeinsam ihre Lektüre aus. Bitte notieren Sie sich Ihre persönliche Lektüre-Wunschliste und bringen Sie sie mit. Lektüre für den ersten Kurstag: Dincer Gücyeter "Unser Deutschlandmärchen". Carola Blod-Reigl ist Literatur- und Theaterwissenschaftlerin.

Kursnummer 241-23103
Kursdetails ansehen
Gebühr: 77,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Literaturkreis am Abend - Markt Schwaben Meine Sprache - meine Welt
Mi. 13.03.2024 19:30
Markt Schwaben
Meine Sprache - meine Welt

"Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt" resümiert der Philosoph Ludwig Wittgenstein. Wir wollen Texte lesen, die betont den Umgang mit Sprache/n thematisieren:  In der Schreibweise der Autor*in -  z.B. im autofiktionalen Schreiben bei Annie Ernaux -, in der Anlage der Figuren - wie bei Kazuo Ishiguro und seiner jugendlichen KI-Erzählerin in "Klara und die Sonne" -, in der thematischen Auswahl und Führung der Handlung - wie bei  Abdulrazak Gurnahs "Nachleben", einem Roman, der verortet in Deutsch-Ostafrika der Sprache Deutsch eine besondere Bedeutung zukommen lässt -, in der BRD/DDR Sprachkritik über die spezifisch-authentische Wortwahl - wie bei Charlotte Gneuß "Gittersee", aber auch in der Verweigerung des direkten Sprechens und Erzählens - wie bei Judith Hermann - im Schweigen und Verschweigen beim Schreiben. Die Teilnehmenden wählen ihre Lektüre gemeinsam aus. Bisherige Lektürevorschläge: Kazuo Ishiguro "Klara und die Sonne", Judith Hermann "Daheim" und "Wir hätten uns alles gesagt" (Frankfurter Poetikvorlesungen), Angelika Klüssendorf "Das Mädchen", "April", "Jahre später" (Trilogie), Annie Ernaux "Die Jahre" und "Die leeren Schränke", Charlotte Gneuß "Gittersee", Anthony McCarten "Going Zero", Sasa Stanisic "Herkunft". Lektüre für den 1. Kurstag: Abdulrazak Gurnah "Nachleben"

Kursnummer 241-23101
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Sprachenlernen mit Apps & Co.
Fr. 07.06.2024 16:00
Online

Lernplattformen und Apps sind für einen guten Online-Sprachkurs unverzichtbar. Aber wie können wir ihr Potential auch im Präsenz ausnutzen? In diesem Workshop lernen wir spielerisch einige Tools und Apps und deren mögliche Anwendungen sowohl für den Online- als auch für den Präsenzunterricht kennen, die wir direkt einsetzen können. Für Dozentinnen und Dozenten, die an der vhs im Zweckverband Kommunale Bildung tätig sind, ist die Teilnahme kostenfrei.

Kursnummer 241-37960
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Anmeldeschluss am Donnerstag vor Veranstaltungsbeginn
Dozent*in: Elena Taddia
Offener Autorentreff – vorlesen, austauschen, diskutieren, helfen
Fr. 14.06.2024 19:00
Poing

Egal ob Sie bisher nur still in Ihrem Kämmerlein schreiben oder schon Veröffentlichungen vorzuweisen haben - dieser Abend richtet sich an alle Schreibenden, die gern mit Ihresgleichen in den Austausch gehen wollen. Im ungezwungenen Kreis können Sie Ihre noch unveröffentlichten Werke wie Kurzgeschichten, Gedichte, Romanauszüge oder autobiografische Werke vorstellen, um Tipps oder Kritik bitten oder einfach nur das Vorlesen vor Publikum üben. Jeder ist erwünscht, jedes Thema darf eingebracht werden, egal ob es um Verlagssuche, den Aufbau eines Spannungsbogens oder einfach nur um Motivation geht. Die Kursleiterin ist Autorin von Romanen und Kurzgeschichten.

Kursnummer 241-23158
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Sigrid Urban
Eine Zeitreise durch die Geschichte Mitteleuropas von den Römern bis zur Jahrtausendwende - Teil 2
Mi. 19.06.2024 19:00
Grafing
von den Römern bis zur Jahrtausendwende - Teil 2

Im ersten Teil behandelten wir die Anfänge mit den Römern, die folgende Völkerwanderung mit Hunnen, Burgunder, das Reich der Thüringer und die Wikinger. Im zweiten Teil beginnen wir mit der Bildung von Stammesherzogtümern (z.B. die Agilolfinger in Bayern), und dem Herrschaftsbereich der Merowinger / Karolinger. Nach dem Ende der Karolinger Anfang des 10. Jahrhunderts folgt dann die große Zeit der Kaiser (Ottonen, Salier und Luxemburger). Ganz am Ende des ersten Jahrtausends bzw. Beginn des 2. Jahrtausends steht die große Auseinandersetzung zwischen Papst Gregor VII. und dem Kaiser Heinrich IV. – der Investiturstreit.

Kursnummer 241-10140A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Franz Kapsner
Abendkasse
Seminar "Achtsame Wege" Vier zauberhafte Tage zum Erleben und Auftanken - ein Geschenk für die Seele
Do. 18.07.2024 09:00
Maroldsweisach, Schloss Wasmuthhausen, Schlossberg 18
Vier zauberhafte Tage zum Erleben und Auftanken - ein Geschenk für die Seele

Das Besondere an diesem Seminar ist die Kombination von Naturerleben, Achtsamkeitsübungen und Meditationen, um Abstand zu Belastungen des Alltags zu gewinnen. Bei Spaziergängen und Wanderungen auf schönen, doch meist ungewöhnlichen, Wegen gewinnen wir so ganz neue Sichtweisen. Umgeben von einer faszinierenden Naturlandschaft liegt das Seminarzentrum Schloss Wasmuthhausen zwischen Coburg und Bamberg. Unterkunft im DZ oder im EZ mit Dusche/WC auf dem Flur oder im Zimmer: 90,00 - 105,00 € pro Tag inkl. Verpflegung (VP). Alkoholische Getränke und Kaffeespezialitäten werden gesondert gerechnet und sind im Preis nicht enthalten.

Kursnummer 241-11411
Kursdetails ansehen
Gebühr: 490,00
Dozent*in: Dr. Jochen Ebenhoch
*Was Manager von Künstlern lernen können - Sem.thema?
Do. 23.01.2025 19:30
Ebersberg

In der Kunst geht es nicht ums Nebensächliche. Künstler formulieren für sich und andere Aussagen zum Leben und dem, was es ausmacht, über das Bedeutende, Schwierige, Schöne und Wertvolle. Die Mittel dazu sind ganz unterschiedlich, die „Sprache der Kunst“ ist schier unerschöpflich. Anhand einiger ausgewählter Themen zeigt Konstanze Frölich auf, wie Künstlerinnen und Künstler mit unterschiedlichen Techniken, mit Farbe, unterschiedlichen Formen und Stilen „sprechen“. Ein Flug durch die Kunstgeschichte und ihre schöpferische Vielfalt. Die Kunsthistorikerin Konstanze Frölich blickt auf eine jahrzehntelange Erfahrung als Dozentin und Referentin an Universitäten und Bildungsinstitutionen zurück.

Kursnummer 242-24028A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Konstanze Frölich
Loading...
28.05.24 10:25:23