Die Säkularisation

Dort, wo heute das Finanzamt Ebersberg zu finden ist, wurde 900 Jahre lang Klostergeschichte geschrieben. Um 1803 wurden im Rahmen der Säkularisation kirchliche Institutionen aufgehoben 
und ihr Besitz verstaatlicht. Kurt Kronschnabl erläutert, wie es dabei zur neuen, ganz anderen Nutzung des Ebersbergers Klosters kam.

Autoren: Kurt und Andrea Kronschnabl

Sprecher: Christine Ebneth, Andrea Kronschnabl, Kurt Kronschnabl

Schnitt: Kurt Kronschnabl

Text: Christine Ebneth

Musik: Markus Lugmayr, Hans Orterer

Geräusche: www.freesound.org

Hörbeitrag "Die Säkularisation"