Die Jesuitengasse

Die Wallfahrt zum Hl. Sebastian in Ebersberg gibt es seit dem Jahre 933. Die Jesuitengasse war durch die Jahrhunderte ein wichtiger Zugangsweg zur Kirche, für die Pilger von Südosten her. Jährlich ziehen immer noch Bittgänge hindurch, und auch Spaziergänger schätzen die beschauliche Allee. Ein Meditationsweg, der von der Pfarrei St. Sebastian errichtet wird, bezieht die Jesuitengasse mit ein.

Autoren: Edeltraud Pals, Waltraud Winter, Sabine Hofmann

Sprecher: Edeltraud Pals, Waltraud Winter, Sabine Hofmann, Christian Winter, Alois Höher, sowie Mitglieder der Projektgruppe Meditationsweg Ebersberg

Technik und Schnitt: Robert Massar

Foto: Robert Massar

Hörbeitrag "Die Jesuitengasse"