/ Kursdetails

202-13050A Vortrag: "Wir suchten die Götter... und fanden die Menschen, viele Menschen" Eine Studienreise durch Nordindien

Beginn Mi., 20.01.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 € Nur telefonische Anmeldung
Dauer 1 x
Kursleitung Paul Broß

Die Reise führt von Kalkutta, der ehemaligen Hauptstadt der englischen Kolonialmacht, Ort der hinduistischen Renaissance des 19. Jh. (Sri Ramakrishna) zur Heimat der modernen indischen Literatur (Rabindranath Tagore) und von Mutter Teresa, flussaufwärts mit dem Zug entlang dem Ganges nach Shantiniketan zur Tagore Universität. Anschließend zu Besuch in einem Santal-Stammesdorf - Ghosaldanga - mit deutscher Hilfe gefördert, nach Bodgaya zum Bodhi Baum der Erleuchtung Buddhas und schließlich nach Varanasi / Benares, der heiligsten Stadt des Hinduismus, Symbol des ewigen Indiens und Stadt des Lichts. Flussaufwärts geht es per Boot nach Rajghat zu einem Treffen in der Krishnamurti Foundation und schließlich nach Sarnath, wo Buddha zum ersten Mal seine Lehren verkündete.
Aufgrund begrenzter Platzzahl Anmeldung - auch mit Vortragskarte - erforderlich. Die Veranstaltung wird zeitgleich live im Internet übertragen. Eine interaktive Teilnahme per Chat ist möglich. Den Zugang erhalten Sie bei der Anmeldung. Für die Online-Teilnahme gilt der ermäßigte Preis.



Nur telefonische Anmeldung

Kursort

Im Klosterbauhof 1
85560 Ebersberg

Termine

Datum
20.01.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Im Klosterbauhof 1, Ebersberg, Im Klosterbauhof 1, Saal "Unterm First", 202