Kultur / Kursdetails

202-20025 Oberton - Intensivseminar

Beginn Sa., 28.11.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 180,00 €
Dauer 2 x
Kursleitung Wolfgang Saus

Obertongesang ist die Kunst, mit einer Stimme zwei Töne gleichzeitig zu singen. Dahinter steckt eine relativ leicht erlernbare Zungentechnik. Das ist nicht nur ein verblüffender Effekt für die Zuhörer*innen, sondern auch eine intensive Köpererfahrung der eigenen Resonanz. Wer einmal seine eigenen Obertöne gehört hat, verändert seine gesamte Klangwahrnehmung. Da Obertöne in einem anderen Hirnareal verarbeitet werden als Grundtöne, wird beim Obertongesang auch eine neue Hörweise geschult, das Obertonhören. Dieses "Hören auf das Innere des Klangs" kann auch sehr meditativ wirken. Die Atmung wird ruhiger und tiefer und man fühlt sich nach dem Obertonsingen erholt und entspannt. Wolfgang Saus hat eine bewährte Schritt-für-Schritt Methode entwickelt, die systematisch an das Obertonsingen heranführt. Das Ziel ist dabei nicht nur, die Grundtechnik zu erlernen, sondern auch einen Grundstock an Wissen und Übungen an die Hand zu bekommen, zu Hause allein weiter mit den Obertönen spielen zu können. Mittagspause: 13:00 bis 14:00 Uhr.
Wolfgang Saus ist freiberuflicher Bariton Obertonsänger und Naturwissenschaftler. Seine Wurzeln im klassischen Gesang, der Physik und Chemie charakterisieren seine spezielle Herangehensweise an die Stimme. Er ist Mitentwickler der Klanganalysesoftware "Overtone Analyzer", Gründer des Europa Obertonchores, Autor des Fachbuchs "Oberton Singen" und seit 2015 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Gesangswissenschaft.




Kursort

Im Klosterbauhof 1
85560 Ebersberg

Termine

Datum
28.11.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Im Klosterbauhof 1, Ebersberg, Im Klosterbauhof 1, Saal "Unterm First", 202
Datum
29.11.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Im Klosterbauhof 1, Ebersberg, Im Klosterbauhof 1, Saal "Unterm First", 202