Gesundheit / Rehabillitationsgruppen
Rehabilitations-Gymnastik umfasst bewegungstherapeutische Übungen, die als Gruppenbehandlung unter individueller ärztlicher Betreuung im Rahmen eines regelmäßigen Kurses durchgeführt werden. Alle Gruppen sind von der "Arbeitsgemeinschaft Rehabilitationssport in Bayern" anerkannt und dort angemeldet. Die Kurse finden unter Leitung einer erfahrenen, in speziellen Schulungen weiterqualifizierten Kursleiterin (von den Krankenkassen anerkannt) statt. Rehabilitations-Sport kann bis ins hohe Alter durchgeführt werden und orientiert sich immer an den körperlichen Möglichkeiten der Teilnehmenden. Die Übungsstunden finden in angenehmer Gruppenatmosphäre, ohne Stress oder Leistungsdruck statt und man trifft Menschen mit ähnlichen gesundheitlichen Problemen zum gegenseitigen Austausch und neuen Mut finden.
Nach ärztlicher Verordnung und Anmeldung bei der VHS fällt eine Zuzahlung bei der vhs an, da die vhs eine Mehrleistung gegenüber der gesetzlich vorgesehenen Leistung anbietet. Die in den Kursen ausgeschriebene Gebühr bezieht sich auf Teilnehmende ohne ärztliche Verordnung bzw. selbst Zahlende. Information und Beratung zu allen Rehakursen erhalten Sie bei Kerstin Major, 08092/8195-10.

Rehabillitationsgruppen


Rehabilitations-Gymnastik umfasst bewegungstherapeutische Übungen, die als Gruppenbehandlung unter individueller ärztlicher Betreuung im Rahmen eines regelmäßigen Kurses durchgeführt werden. Alle Gruppen sind von der "Arbeitsgemeinschaft Rehabilitationssport in Bayern" anerkannt und dort angemeldet. Die Kurse finden unter Leitung einer erfahrenen, in speziellen Schulungen weiterqualifizierten Kursleiterin (von den Krankenkassen anerkannt) statt. Rehabilitations-Sport kann bis ins hohe Alter durchgeführt werden und orientiert sich immer an den körperlichen Möglichkeiten der Teilnehmenden. Die Übungsstunden finden in angenehmer Gruppenatmosphäre, ohne Stress oder Leistungsdruck statt und man trifft Menschen mit ähnlichen gesundheitlichen Problemen zum gegenseitigen Austausch und neuen Mut finden.
Nach ärztlicher Verordnung und Anmeldung bei der VHS fällt eine Zuzahlung bei der vhs an, da die vhs eine Mehrleistung gegenüber der gesetzlich vorgesehenen Leistung anbietet. Die in den Kursen ausgeschriebene Gebühr bezieht sich auf Teilnehmende ohne ärztliche Verordnung bzw. selbst Zahlende. Information und Beratung zu allen Rehakursen erhalten Sie bei Kerstin Major, 08092/8195-10.

allenur buchbare Kurse anzeigen