Skip to main content

Politik und Gesellschaft und Geschichte

50 Kurse
Porträt Dr. Martina Eglauer
Dr. Martina Eglauer
Fachbereichsleitung Studium Generale
Porträt Clara Kühar
Clara Kühar
Fachbereichsleitung Gesellschaft

Loading...
Was Männer kosten Der hohe Preis des Patriarchats
Mo. 06.02.2023 20:30
Online
Der hohe Preis des Patriarchats

Gewalt, Unfälle und Extremismus - Männer dominieren die Statistiken des Abgrunds. Dies verursacht Schmerz und immense Kosten. Boris von Heesen berechnete den Preis für toxisch männliches Verhalten: Hierzulande über 63 Milliarden Euro jährlich. Er erläutert die Ursachen und plädiert für eine Gesellschaft, in der alle Geschlechter ihre Potentiale frei von patriarchalisch geprägten Klischees entwickeln können. Boris von Heesen ist Wirtschaftswissenschafter, Männerberater und beschäftigt sich als Autor und Referent mit dem Thema kritische Männlichkeit. Die Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung. Die Beteiligung an der Diskussion erfolgt über die Chatfunktion und ggf. über Mikrofreischaltung. Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Kursnummer 222-10132W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.
Dozent*in: Boris von Heesen
Buchlesung - Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten? Chancen(un)gleichheit im Beruf
Mi. 15.02.2023 19:30
Ebersberg
Chancen(un)gleichheit im Beruf

Pandemie, Überschwemmungen, Inflation, Krieg - unsere Welt steht in Flammen. Und wir? Brennen aus, um keine Deadline zu reißen. Wir müssen uns überlegen, wie Arbeit wirklich funktionieren kann - mit einem Fokus auf Gerechtigkeit, Zukunftsfähigkeit und den Menschen. Sara Weber ist Journalistin, Expertin für die Arbeitswelt der Zukunft und war als Redaktionsleiterin von LinkedIn das Gesicht des Netzwerks in Deutschland, bis sie selbst die Reißleine zog. In ihrem Buch zeigt sie Wege hin zu einer gerechteren Arbeit auf. Diese Veranstaltung wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 222-10135A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Am Veranstaltungstag nur Abendkasse.
Dozent*in: Sara Weber
Der Weisheitslehrer Konfuzius und zentrale Themen seiner Philosophie
Do. 02.03.2023 19:30
Vaterstetten

„Maß und Mitte zeichnen die Tugend aus“ (Konfuzius). Der Vortrag stellt die Lehrtätigkeit und die Philosophie des Konfuzius vor und zeichnet in Ansätzen die Entwicklung nach, durch die Konfuzius zum bis heute größten Lehrer Chinas wurde und seine weltweite kulturelle Bedeutung erhielt. Der Referent hat Theologie und Sinologie studiert und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Departement für Asienwissenschaften an der LMU. Kooperation mit Vaterstetten - bitte dort anmelden: Tel.: 08106 / 359035. Die Veranstaltung findet in Präsenz statt und wird live übertragen. Gefördert vom Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10151
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Abendkasse
Dozent*in: Christian Grau
Die Landtagswahlen - Einfach erklärt
Fr. 03.03.2023 16:00
Online

Der Vortrag ist für alle Menschen! Im Jahr 2023 findet die Landtags·wahl in Bayern statt. Wir erklären, warum die Wahl wichtig ist. In diesem Kurs kann man auch die Wahl üben. Wenn die Teilnehmer wollen, können sie selber wählen, vielleicht einen neuen Kurs·leiter? Der Kurs wird in einfacher Sprache von Marilies Huber angeleitet. Sie ist zertifizierte Übersetzerin für die einfache und leichte Sprache. Wir freuen uns auf Sie! Die Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung. Anmeldeschluss am Tag vor der Veranstaltung. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10120W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.
Dozent*in: Marilies Huber
Die Landtagswahlen - Einfach erklärt
Fr. 03.03.2023 16:00
Markt Schwaben

Der Vortrag ist für alle Menschen! Im Jahr 2023 findet die Landtags·wahl in Bayern statt. Wir erklären, warum die Wahl wichtig ist. In diesem Kurs kann man auch die Wahl üben. Wenn die Teilnehmer wollen, können sie selber wählen, vielleicht einen neuen Kurs·leiter? Der Kurs wird in einfacher Sprache von Marilies Huber angeleitet. Sie ist zertifizierte Übersetzerin für die einfache und leichte Sprache. Wir freuen uns auf Sie! Der Vortrag findet statt in: Markt Schwaben Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10120A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Marilies Huber
Putin vor Gericht? Möglichkeiten und Grenzen internationaler Strafjustiz
Di. 07.03.2023 19:00
Grafing
Möglichkeiten und Grenzen internationaler Strafjustiz

Putin soll vor Gericht – so die Forderung. Aber welches Gericht? Für welche Verbrechen? Wann & in welchem Kontext? Die Herausforderung ist groß und der Ausgang ungewiss. Hinzu kommt, dass die internationale Strafjustiz vermehrt in der Kritik steht. Was wäre von Strafverfahren gegen Putin und Co. zu erwarten? Gerd Hankel, Dr. jur., Dipl.-Übersetzer ist freier Mitarbeiter des Hamburger Instituts für Sozialforschung und wissenschaftlicher Angestellter der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur. Der Vortrag wird live im Internet übertragen. Die Zugangsdaten für die Online-Teilnahme (10131W) erhalten Sie nach der Anmeldung. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10131A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Am Veranstaltungstag nur Abendkasse.
Dozent*in: Gerd Hankel
Putin vor Gericht? Möglichkeiten und Grenzen internationaler Strafjustiz
Di. 07.03.2023 19:00
Online
Möglichkeiten und Grenzen internationaler Strafjustiz

Putin soll vor Gericht – so die Forderung. Aber welches Gericht? Für welche Verbrechen? Wann & in welchem Kontext? Die Herausforderung ist groß und der Ausgang ungewiss. Hinzu kommt, dass die internationale Strafjustiz vermehrt in der Kritik steht. Was wäre von Strafverfahren gegen Putin und Co. zu erwarten? Gerd Hankel, Dr. jur., Dipl.-Übersetzer ist freier Mitarbeiter des Hamburger Instituts für Sozialforschung und wissenschaftlicher Angestellter der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur. Die Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung. Anmeldeschluss am Tag vor der Veranstaltung. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10131W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Am Veranstaltungstag nur Abendkasse.
Dozent*in: Gerd Hankel
Nicht mein Antirassismus
Di. 07.03.2023 19:00
Online

Warum wir einander zuhören sollten, statt uns gegenseitig den Mund zu verbieten. Eine Ermutigung. Buchlesung mit Diskussion Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Debatte um Identitätspolitik und Rassismus keinen neuen Aufschlag bekommt. Längst geht es nicht mehr um Gleichbehandlung, sondern Deutungshoheit: Wer hat hier das Sagen und darf mitreden? In ihrem Buch spürt Topçu den Wandel der Gesellschaft aus Sicht einer "Betroffenen" auf, die sich aber weigert, als Opfer gesehen zu werden. Selbstreflektierend geht sie dem Zeitgeist der Antirassismus-Akteure nach und kritisiert den oft selbstgerechten Ton in den Debatten.  Canan Topçu ist Journalistin und Dozentin mit Schwerpunkt auf die Themen Migration, Integration, Teilhabe und muslimisches Leben in Deutschland. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gemeindebücherei Unterhaching. Die Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung. Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Kursnummer 231-10140W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.
Dozent*in: Canan Topcu
Loslassen & Dranbleiben - Wie wir Veränderungen mutig begegnen
Do. 09.03.2023 19:30
Online

Die Krisen in der Welt – Coronakrise, Krieg und Europa, Energiekrise, Klimakrise – überlagern sich und führen in einen Dauerkrisenmodus. Sie verlangen von uns, dass wir permanent mit Veränderungen umgehen und uns darauf einstellen. Veränderungen und Umbrüche gehören zum Leben. Loslassen und dranbleiben bilden die Basis für unsere Wandlungsfähigkeit und die Bewältigung von schwierigen Situationen. Es klingt wie ein Widerspruch, denn wie sollen wir etwas loslassen und zugleich dranbleiben? Doch genau dies tun wir, wenn wir konstruktiv mit Veränderungen umgehen wollen: Wir lassen los, was uns beschwert und wir halten fest was uns stärkt. An diesem Abend kommen wir ins Gespräch mit der Psychologin Dr. Bärbel Wardetzki, wie es uns gelingen kann, souverän mit Veränderungen umzugehen. Nach einem moderierten Gespräch mit der Bestsellerautorin wird auch ausreichend Raum für Ihre individuellen Fragen und Beiträge zu diesem Thema sein. Gerne können Sie uns auch Ihre Fragen vorab senden an: c.kuehar@vhs-grafing.de. Moderation: Dr. Martina Eglauer, Online-Chatbetreuung: Clara Kühar Dr. Bärbel Wardetzki ist Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin, Supervisorin und Coach. Sie ist in der Fortbildung tätig, eine viel gefragte Referentin und Gesprächspartnerin im In- und Ausland und eine erfolgreiche Autorin zahlreicher Bestseller. Ihr Buch zum Thema: "Loslassen und dranbleiben – Wie wir Veränderungen mutig begegnen." (2019) Die Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung. Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn. Gefördert vom Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-11000W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Abendkasse
Dozent*in: Dr. Bärbel Wardetzki
Geschichte Chinas im 20. Jahrhundert: Schwerpunkt Kulturrevolution
Do. 09.03.2023 19:30
Vaterstetten

1949 wurde die VR China gegründet und die große Führungsgestalt dieses Jahrhunderts, Mao Zedong, prägt das Land bis heute. Der Vortrag stellt die Grundzüge dieses epochalen Jahrhunderts vor und geht dabei besonders auf die Ereignisse der Kulturrevolution ein. Der Referent hat Theologie und Sinologie studiert und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Departement für Asienwissenschaften an der LMU. Kooperation mit Vaterstetten - bitte dort anmelden: Tel.: 08106 / 359035. Die Veranstaltung findet in Präsenz statt und wird live übertragen. Gefördert vom Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10134
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Abendkasse
Dozent*in: Christian Grau
Loslassen & Dranbleiben - Wie wir Veränderungen mutig begegnen
Do. 09.03.2023 19:30
Grafing

Die Krisen in der Welt – Coronakrise, Krieg und Europa, Energiekrise, Klimakrise – überlagern sich und führen in einen Dauerkrisenmodus. Sie verlangen von uns, dass wir permanent mit Veränderungen umgehen und uns darauf einstellen. Veränderungen und Umbrüche gehören zum Leben. Loslassen und dranbleiben bilden die Basis für unsere Wandlungsfähigkeit und die Bewältigung von schwierigen Situationen. Es klingt wie ein Widerspruch, denn wie sollen wir etwas loslassen und zugleich dranbleiben? Doch genau dies tun wir, wenn wir konstruktiv mit Veränderungen umgehen wollen: Wir lassen los, was uns beschwert und wir halten fest was uns stärkt. An diesem Abend kommen wir ins Gespräch mit der Psychologin Dr. Bärbel Wardetzki, wie es uns gelingen kann, souverän mit Veränderungen umzugehen. Nach einem moderierten Gespräch mit der Bestsellerautorin wird auch ausreichend Raum für Ihre individuellen Fragen und Beiträge zu diesem Thema sein. Gerne können Sie uns auch Ihre Fragen vorab senden an: c.kuehar@vhs-grafing.de. Moderation: Dr. Martina Eglauer, Online-Chatbetreuung: Clara Kühar Dr. Bärbel Wardetzki ist Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin, Supervisorin und Coach. Sie ist in der Fortbildung tätig, eine viel gefragte Referentin und Gesprächspartnerin im In- und Ausland und eine erfolgreiche Autorin zahlreicher Bestseller. Ihr Buch zum Thema: "Loslassen und dranbleiben – Wie wir Veränderungen mutig begegnen." (2019) Der Vortrag wird live im Internet übertragen. Die Zugangsdaten für die Online-Teilnahme (11000W) erhalten Sie nach der Anmeldung. Für die Online-Teilnahme gilt der ermäßigte Preis. Anmeldung empfohlen - auch bei vorhandener Vortragskarte. Einlass: 19:15 Uhr.

Kursnummer 231-11000A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Abendkasse
Dozent*in: Dr. Bärbel Wardetzki
Der Hinduismus ist anders. Aber wie?
Fr. 10.03.2023 19:00
Grafing

Der Hinduismus unterscheidet sich grundlegend von den abrahamitischen Religionen und scheint aus westlicher Perspektive schwer verständlich zu sein. Was macht ihn so besonders? Was sind seine Eigenartig- und Einzigartigkeiten?

Kursnummer 231-10153A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Nur telefonische Anmeldung.
Dozent*in: Dr. phil. Renate Syed
Jüdisches Leben in Bayern - Fokus Mittelalter
Mo. 13.03.2023 19:00
Grafing

Das jüdische Leben in Bayern ist vielfältig und hat eine lange Geschichte. In diesem Vortrag zeigt Maria Deischl das facettenreiche jüdische Leben im Mittelalter auf. Mittelalterliche Spuren des christlich-jüdischen Zusammenlebens sind nicht nur spannende Zeugen ihrer Zeit, sondern stehen auch immer wieder im Fokus öffentlicher Debatten. Schließlich werden einige Mythen über das Mittelalter aufgedeckt, um einen weiteren Teil im Mosaik des jüdischen Lebens in Bayern zu beleuchten. Maria Deischl widmete sich in ihrem Studium der Geschichte an der LMU vertieft dem jüdischen Leben im Mittelalter und verfasste hierzu auch ihre Abschlussarbeit. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10155A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Am Veranstaltungstag nur Abendkasse.
Dozent*in: Maria Deischl
Doppelmoral - Der Westen und die Ukraine
Di. 14.03.2023 19:30
Online

Der russische Bruch des Gewaltverbots, der Fundamentalnorm des modernen Völkerrechts, verdient unzweifelhaft eine konsequente und nachhaltige Antwort, doch kann diese Antwort glaubwürdig vom Westen, geführt von den USA, gegeben werden? Ist möglicherweise die Doppelmoral des Westens der Grund dafür, dass der Großteil der Staaten dieser Welt, vor allem des Globalen Südens, allenfalls verbal die russische Aggression verurteilt? Kai Ambos ist List Counsel am Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag und seit 2017 Richter am Kosovo Sondertribunal. 2020 erhielt er den Wissenschaftspreis Niedersachsen. Die Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung. Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Kursnummer 231-10132W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.
Dozent*in: Prof. Kai Ambos
Die Energiewende um den Klimawandel zu stoppen Faktische und ethische Betrachtungen einer großen Transformation
Mi. 15.03.2023 19:00
Online
Faktische und ethische Betrachtungen einer großen Transformation

Das zentrale Thema der neuen Dreier-Koalition im Herbst 2021 war die Transformation unseres aktuellen Wirtschaftssystems in eine sozial-ökologische Wirtschaft. Welche Rolle spielt bei dieser Diskussion eigentlich die Sozialethik in Form der Verantwortung der Industrieländer für die vom Klimawandel stark betroffenen Drittländer? Geht es ums Klima oder doch nur ums Geld? Viele weitere spannende Fragen und vielschichtige Antworten erwarten Sie. Andreas Dohmen ist Kernphysiker, Betriebswirt und Philosoph (Wirtschaftsethiker). Die Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung. Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Kursnummer 231-15001W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.
Dozent*in: Andreas Dohmen
Das VHS-Ringgespräch - Politik für alle
Do. 16.03.2023 19:00
Online

Politik ist häufig eine Sache von Politiker*innen. Gesprächsbedarf gibt es aber für alle. Das Ringgespräch ist eine Tradition von Joseph Beuys, die bis heute sein Meisterschüler Johannes Stüttgen fortsetzt. Bertram Böhm, Mitglied des Bundesvorstands von Mehr Demokratie und Vorsitzender der Gesellschaft für soziale Transformation und angewandte Philosophie, bietet das Ringgespräch als eigene Gestaltungsform an. Bringen Sie gerne eigene Themen mit & lassen Sie sich überraschen. Die Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung. Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10121W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.
Dozent*in: Bertram Böhm
Update China: Aktuelle Entwicklungen, Schwerpunkt Taiwan und Russland
Do. 16.03.2023 19:30
Vaterstetten

Der Krieg in der Ukraine forderte auch die chinesische Außenpolitik zu einer Neuausrichtung auf und weckte verstärkt die Angst vor einem bewaffneten Konflikt um die Insel Taiwan, der – wie auch der Ukrainekrieg – einen 3. Weltkrieg nach sich ziehen könnte. Der Vortrag erläutert aktuelle Entwicklungen auf dem Hintergrund der Geschichte der chinesisch-russischen Beziehungen und der Geschichte Taiwans. Der Referent hat Theologie und Sinologie studiert und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Departement für Asienwissenschaften an der LMU. Kooperation mit Vaterstetten - bitte dort anmelden: 08106 359035. Die Veranstaltung findet in Präsenz statt und wird live übertragen. Gefördert vom Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10135
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Abendkasse
Dozent*in: Christian Grau
Feminismus – Muss das denn heute noch sein? Die Frauenbewegung von den 70ern bis heute
Di. 21.03.2023 19:00
Grafing
Die Frauenbewegung von den 70ern bis heute

Anfang der 70er Jahre begann die Neue Frauenbewegung, in der sich Frauen für gleiche Chancen und ein selbstbestimmtes Leben einsetzten - in Politik, Beruf und den eigenen vier Wänden. Denn "Das Private ist politisch". Im Angesicht aktueller Entwicklungen, wie dem gekippten Abtreibungsrecht in den USA, wird deutlich: Wir brauchen Feminismus dringender denn je! Eva Maria Volland setzt sich seit Jahrzehnten für die Rechte von Frauen ein. In diesem Vortrag gibt sie einen historischen Überblick - kombiniert mit ihren persönlichen Erfahrungen als Teil der feministischen Bewegung in Bayern. In der Diskussion bleibt Raum, um eigene Erfahrungen mit der Frauenbewegung zu schildern und mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10144A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.
Dozent*in: Eva Maria Volland
Schöner neuer Himmel - Aus dem Militärlabor des Ostens
Di. 21.03.2023 19:30
Online

Die Idee war so ambitioniert wie anmaßend: den Kommunismus auch im All real werden zu lassen. Um einen "Körper mit optimaler Normierung" zu kreieren, wurde ab den 70ern im Osten in hochgeheimen Laboren geforscht. Aus den Verschlussakten der DDR-Militärforschung setzt Ines Geipel ein verstörendes Bild zusammen: Experimentiert wurde nämlich auch an Menschen. Einblicke in ein bisher unentdecktes Kapitel der DDR-Geschichte. Die ehemalige Weltklasse-Sprinterin Ines Geipel floh aus Jena nach Westdeutschland und war u. a. Nebenklägerin im Prozess gegen die Drahtzieher des DDR-Zwangsdopings. Die Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung. Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Kursnummer 231-10060W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Anmeldeschluss am Tag vor Veranstaltungsbeginn.
Dozent*in: Prof. Ines Geipel
Der Great Reset - Was ist dran?
Mi. 22.03.2023 19:00
Online

Great Reset ist der Titel von Reformideen des Weltwirtschaftsforums und dessen Gründers Klaus Schwab. Schwab beschreibt in seinem Buch zu dem Thema die Pandemie auch als Chance, um die Wirtschaft nachhaltiger und gerechter zu gestalten. Was gut klingt, wird von manchen aber kritisch betrachtet: Das Corona-Virus sei nur der Vorwand einer Finanzelite, um international eine autoritäre Macht zu etablieren. In diesem Vortrag geht es darum, was über den Great Reset bekannt ist, welche Spekulationen hierzu existieren und wie wir Informationen und Narrative zu aktuellen Themen besser einschätzen können. Alexander Prinz betreibt den YouTube-Kanal „Eisberg“, in dem er über Verschwörungsmythen und reale Gegebenheiten berichtet. Er ist ansonsten vor allem bekannt durch seinen Kanal „Der Dunkle Parabelritter“. Die Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung. Anmeldeschluss am Tag vor der Veranstaltung. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer 231-10101W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Am Veranstaltungstag nur Abendkasse.
Dozent*in: Alexander Prinz
Loading...
05.02.23 02:27:39