Porträt Florin Gaston

Verschlägt es uns die Sprache? Brücken bauen in die Zukunft - analog, digital, hybrid


Semesterauftakt mit Florin Gaston

In welcher Welt wollen wir leben? Welche Zukunft entfaltet sich gerade? Wie können wir unsere Kommunikation so gestalten, dass sie gelingt? Wie miteinander reden? Wie einander verstehen? Wie können Verständnis und Verständigung ermöglicht werden? Ein Abend in mitunter irritierenden Zeiten, der nach kommunikativen Werkzeugen in dieser Welt fahndet und Tipps und Möglichkeiten aufzeigt, in hybriden Welten gut zu kommunizieren. Zauberkunst, Kommunikation, Spaß und digitale Räume - all das in einer spannenden Mischung. Gaston Florin, Jacqueline D’arc und das Universum der vhs - was will man mehr.

Donnerstag, 14.10.2021, 19:30 Uhr
Stadtbücherei Grafing oder Online

Gaston Florin ist Performancekünstler und Zauberer. In der Rolle von Jacqueline D'arc fasziniert er sein Publikum. Er leitet Coachings, Workshops und konzipiert Business-Shows für Firmenkunden. Als Vortragender spricht er bei Symposien und Kongressen. Im Juni 2014 gründete er gemeinsam mit Dr. Katja Kantelberg das "Institut für Perspektivenwechsel" in Bruck. Beim "Embedded Software Engineering" (ESE) Kongress in Sindelfingen wurde er mit dem "Best Speaker Award" ausgezeichnet.

Zur Anmeldung für die Präsenzteilnahme

Zur Anmeldung für die Teilnahme per Livestream
 


Zurück