Logo der Wochen der Toleranz

Kulturfest zum Auftakt der Wochen der Toleranz


Die Wochen der Toleranz 2019 im Landkreis Ebersberg beginnen mit einem gemeinsamen Kulturfest im Alten Speicher in Ebersberg. In der Vielfalt, die in Deutschland über Generationen gewachsen ist, liegt die Zukunft unserer Gesellschaft. Es gilt, diese verbindende Kraft in Erinnerung zu rufen. Es geht um die Frage, in welcher Gesellschaft wir leben wollen. Rassismus und Nationalismus verstärken das Trennende und schüren Ängste. Angst ist immer ein schlechter Ratgeber. Gegen diese Anfeindungen ist es unser Anliegen, öffentlich Position zu beziehen. Den Stimmen der vielen, die sich zivilisiert und angemessen und nach wie vor in großer Mehrzahl für ein friedliches Zusammenleben in Deutschland und in Europa einsetzen, soll hier Gehör verschafft werden. In der persönlichen Begegnung soll ein besseres gegenseitiges Verständnis geweckt und Vorurteile abgebaut werden.

Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Landrat Niedergesäß wird der Kabarettist Christian Springer das Publikum auf humoristisch-nachdenklichen Weise auf das Thema Toleranz einstimmen. Auf ihn folgen Künstler und Bands unterschiedlichster Herkunftsländer, die jetzt im Landkreis Ebersberg beheimatet sind.

Einlass ab 15:30 Uhr
Eintritt frei - Spenden erwünscht

Termin
So, 03.11.2019, 16:00-19:00 Uhr

Raum
Ebersberg, Alter Speicher
Im Klosterbauhof 85560 Ebersberg

Kooperation
KBW / VHS Grafing+Vaterstetten / Caritas Ebersberg / KJR Ebersberg / Bunt statt Braun / EVS / Fach- und Koordinationsstelle Partnerschaften für Demokratie / Pfarrverband Anzing-Forstinning / Team Demografie LRA / Evang. Kirchengemeinde Kirchseeon


Zurück