Indische Gottheit zur Illustration des Semesterthemas Indien

Das neue Semesterprogramm Frühjahr/Sommer 2020 ist da!


Semesterschwerpunkt: Indien

Unser neues Semesterprogramm für Frühjahr/ Sommer 2020 ist online; das Programmheft wird am Wochenende 18./19. Januar 2020 an alle Haushalte verteilt. Kurse können ab sofort auf unserer Webseite, telefonisch oder in einer unserer Geschäftsstellen gebucht werden.

Laut Prognosen wird Indien in ein paar Jahren das bevölkerungsreichste Land der Erde sein. Es werden dort mehr Menschen als in China leben. Die bevölkerungsgrößte Demokratie der Erde spielt jedoch in unserer Wahrnehmung in der Regel eine unbedeutende Rolle. Indien steht weder im Fokus der medialen Berichterstattung, noch ist es wirtschaftlich so bedeutsam, dass eine Beschäftigung mit dem Land unumgänglich wäre. Genau aus diesem Grund ermöglicht die vhs Ihnen mit dem vorliegenden Programm einen Zugang zu diesem vielfältigen Land.

Zur Auftaktveranstaltung am 5. März 2020 haben wir Andreas Pröve eingeladen, der in seinem Rollstuhl ganz Indien bereist: In seiner Bilderreportage „Indien – von Küste zu Küste“ berichtet er im alten Kino in Ebersberg von seinen Abenteuern. Neben weiteren länderkundlichen Bilderreportagen können Sie sich in Vorträgen über die Philosophie und die verschiedenen Religionen Indiens informieren und mehr erfahren über die Politik und Gesellschaft des heutigen Indiens, z.B. darüber, wie es den Frauen in Indien zwischen Patriarchat und Moderne geht. Kochkurse zur indischen Küche dürfen im Programm freilich nicht fehlen, ebenso Yoga, indischer Tanz, Mandala-Malen in Acryl sowie die Möglichkeit, einen Einblick in die Sprachen Indiens zu erlangen: Sanskrit und Hindi. Am 13. März 2020 lädt die vhs zu einer Indiennacht ins vhs-Gebäude in der Dr.-Wintrich-Str. ein. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Götterwelten“ gibt es auch eine Präsentation von indischem Tanz. Der indische Konsul ist zu dieser Nacht eingeladen.

Für die Auftaktveranstaltung und viele weitere Vorträge gilt auch im aktuellen Programm die vhs-Vortragskarte zum unveränderten Preis von 18,00 €. Einzelne Vorträge werden im Livestream übertragen (zur Übersicht der Livestreams, Webinare und Online-Kurse). Eine Übersicht zu allen Veranstaltungen, für die die Vortragskarte gilt, finden Sie auf der Seite Vorträge.


Zurück