Infos zum Kursbetrieb an der vhs im November 2020


Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

 

Wir bleiben auch im November für Sie da und geöffnet!

Die Volkshochschulen dürfen als Bildungseinrichtung und gleichberechtigter Hauptbereich des Bildungssystems auch während des Teil-Lockdowns im November geöffnet bleiben. Die Präsidentin des Deutschen Volkshochschulverbandes bringt es auf den Punkt:

"Und gleichzeitig muss das Leben auch weitergehen, müssen wir dafür Sorge tragen, dass unsere Gesellschaft zusammenhält, dass niemand auf der Strecke bleibt, dass lebenswichtige Versorgung gewährleistet ist. Dazu gehört auch die Versorgung mit Bildung."

Mit der Öffnung der vhs während des Teil-Lockdowns – vorerst bis 30. November 2020 - sind allerdings Einschränkungen verbunden:

  • Die Maskenpflicht gilt uneingeschränkt: D. h. Die Mund-Nasen-Bedeckung muss auch im Unterricht, am Platz, getragen werden.
  • Alle Gesundheits- und Bewegungskurse (Entspannung, Bewegung, Gymnastik und Tanz) sind in dieser Zeit nicht erlaubt. Die fortlaufenden Kurse werden deshalb im November unterbrochen. Die ausgefallenen Stunden werden – sofern möglich – nachgeholt. Wenn die ausgefallenen Termine nicht nachgeholt werden können, werden die Kursgebühren anteilig zurückerstattet.
  • Stadt- und Naturführungen dürfen in dieser Zeit nicht stattfinden.
  • Auch die Museumsführungen fallen in dieser Zeit aus, da die Museen bis Ende November geschlossen sind.

Alle anderen, nicht erwähnten Kurse und Veranstaltungen können unverändert stattfinden, sofern Sie keine weiteren Informationen von uns erhalten.

Bitte beachten Sie die aktualisierten Hygieneregel (hier klicken) bei Ihrem Kursbesuch.

Kurz gefasst gilt dabei immer die bekannte AHA+L-Regel: Abstand halten (1,5 m) – Händehygiene – Alltagsmaske + Lüften

Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie Erkältungssymptome haben. Als Orientierungshilfe, ob Sie an Ihrem vhs-Kurs teilnehmen können, beachten Sie bitte auch den Selbst-Check (hier klicken).

Falls Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, beachten Sie bitte die Verordnung über Quarantänemaßnahmen für Einreisende zur Bekämpfung des Coronavirus (hier klicken) des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 05.11.2020.

Zum Schutz der vhs-Mitarbeitenden bitten wir Sie, mit uns telefonisch oder per E-Mail in Kontakt zu treten. Der Parteiverkehr an den vhs-Geschäftsstellen ist bis Ende November eingeschränkt – d. h. nur mit Terminvereinbarung oder mit Voranmeldung - möglich.

Tel.: 08092/8195-0 von Montag bis Freitag von 09:30 bis 12:30 Uhr und Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr

E-Mail: info@vhs-grafing.de.

 

Wir wünschen Ihnen in dieser Teil-Lockdownzeit viel Erfolg und bereichernde Begegnungen – auf Abstand – in Ihrem Kurs.

Bleiben Sie gesund!

Ihre vhs


Zurück