Gesellschaft
Kultur
Sprachen
Gesundheit
Beruf/EDV
Junge vhs
Ältere
 
 
 

Leitbild der Volkshochschule im Zweckverband Kommunale Bildung

Selbstverständnis der Volkshochschule:


Wir sind:

  • der kommunale Bildungsdienstleister unserer Verbands- und Vertragsgemeinden.
  • eine Bildungseinrichtung für alle Bürgerinnen und Bürger unabhängig von Alter, sozialer Schicht, Herkunft, Orientierung und Religionszugehörigkeit.
  • eine Bildungseinrichtung, die Lebenslanges Lernen ermöglicht. Die vhs bietet Orientierungsmöglichkeiten und Anregungen für berufliche und persönliche Entwicklung in einer sich ständig wandelnden Gesellschaft und Umwelt.


Wir stehen für:

  • Unabhängigkeit von politischen Parteien und religiösen Gemeinschaften
  • verantwortlichen Umgang mit öffentlichen Geldern und unseren Ressourcen
  • eine sozialverträgliche Preispolitik
  • Integration, Toleranz, Eigenverantwortung und soziale Verantwortung
  • Qualität und Kontinuität unserer Bildungsangebote
  • Flexibilität, mit der wir mit Angeboten auf die Nachfrage reagieren


Unsere Ziele sind:

  • Bildungsbedarfe zu ermitteln und Bildungsbedürfnisse zu erfüllen
  • vielfältige Bildungsangebote für alle Lebensphasen und -fragen bereitzustellen
  • den Bildungsgedanken und Lebenslanges Lernen im Bewusstsein aller zu verankern
  • Bildungsbeteiligung zu erhöhen
  • neue Lernformen zu ermöglichen
  • kompetente Beratung anzubieten
  • das gesellschaftliche und kulturelle Leben in den Kommunen zu bereichern
  • Angebote für die Gesundheitsbildung bereitzustellen
  • persönliche Entwicklung durch Bildung zu fördern und Handlungschancen zu verbessern
  • zur Bildung sozialer Kontakte beizutragen

Wir bieten unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern:

  • Bildung und Begegnung, Lernen und Kommunikation
  • wohnortnahe Bildungsangebote
  • kundenorientierten Service
  • qualifizierte und engagierte Mitarbeiter/innen und Kursleiter/innen
  • Sprachangebote, die die Kommunikationsfähigkeit verbessern helfen, der Integration dienen und die interkulturelle Kompetenz fördern können.
  • Gesundheitsbildung zur Förderung des körperlichen, psychischen und geistigen Wohlergehens
  • kulturelle Bildung, die kreative Potentiale zu entdecken hilft und kulturelles Wissen erweitert
  • Veranstaltungen, die zu Diskussionen über gesellschaftliche, kulturelle und politische Themen anregen und Orientierung geben können.
  • berufliche Bildung, die Wissen für das berufliche Leben bereitstellt und bei der Berufsorientierung unterstützt
  • Familienbildung, die Eltern in Erziehungsfragen Orientierung gibt und in Eltern-Kind-Angeboten gemeinsame Erfahrungswelten schafft.
  • ein spezifisches Kinder- und Jugendprogramm (jungs vhs), das in Form der außerschulischen Bildung den Heranwachsenden hilft, ihre Potentiale zu entdecken und Orientierung zu geben.
  • spezielle Zielgruppenangebote


Grafing, 7. November 2008

Newsletter-Anmeldung

Kursempfehlung:

Plätze frei, Anmeldung möglich Die Alltagsküche der ehemaligen DDR
ab 20.01.2018, Ebersberg, Grundschule Floßmannstraße, Schulküche
Plätze frei, Anmeldung möglich Einstufungstests Integration Ebersberg
ab 20.02.2018, Ebersberg, vhs, Dr.-Wintrich-Str. 3, 203
Plätze frei, Anmeldung möglich 10-Finger-System in wenigen Stunden
ab 08.01.2018, Ebersberg, vhs, Dr.-Wintrich-Str. 3, 203
Plätze frei, Anmeldung möglich Wein und Schokolade - Genussvoll kombinieren
ab 18.01.2018, Ebersberg, Grundschule Floßmannstraße, Schulküche
Plätze frei Word 2016 - rund um Brief- und Textgestaltung Auffrischung und Erweiterung Ihrer Wordkenntnisse
ab 31.01.2018, Ebersberg, vhs, Dr.-Wintrich-Str. 3, 203

Legende

Kursangebote
Plätze frei, Anmeldung möglich
Plätze frei, Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Abendkasse. Anmeldung nicht erforderlich
Abendkasse. Anmeldung nicht erforderlich
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Online nicht buchbar. Bitte melden Sie sich unter 08092/81950
Online nicht buchbar. Bitte melden Sie sich unter 08092/81950