Gesellschaft
Kultur
Sprachen
Gesundheit
Beruf/EDV
Junge vhs
Ältere
 
 
 

Tragt der Klostersee scho

Es war bis in die 1960er Jahre ein gesellschaftliches Ereignis, wenn der Klostersee zugefroren war.
Man schraubte sich die Schlittschuhkufen an die Schuhe, holte den Eisstock aus dem Schuppen und
ging auf den See. "Tragt da Klostersee scho?", das war seinerzeit das entscheidende Winterthema. Während sich die einen auf dem Eis vergnügten, begann für die Bauern die Winterarbeit: Sie schnitten per Hand aus dem Eis Blöcke heraus, verluden sie auf Pferdefuhrwerke und brachten sie in die Bierkeller der Ebersberger Wirtschaften.

Autorin: Maria Weininger

Sprecher: Peter Hauch, Fritz Bartl, Peter Bodmeier, Walter Brilmayer, Maria Weininger

Foto: Hans Kellner: Klostersee im Winter (Stadtarchiv Ebersberg)

Hörbeitrag "Tragt der Klostersee scho"

Newsletter-Anmeldung

Kursempfehlung:

fast ausgebucht Aufgaben oder Vorhaben einfach per Trello und XMind planen und durchführen
ab 28.04.2018, Haar, vhs, Münchener Str. 3, OG 28
Plätze frei, Anmeldung möglich Forscher, Entdecker und Erfinder
ab 01.07.2018, München, Odeonsplatz, Feldherrnhalle
Plätze frei, Anmeldung möglich 3D-Anatomie spezial: Rückbeschwerden im Blick Fortbildung für Kursleiter/innen aus dem Entspannung- und Bewegungsbereich
ab 06.05.2018, Ebersberg, vhs, Dr.-Wintrich-Str. 3, 302
Abendkasse. Anmeldung nicht erforderlich Schilddrüsenerkrankungen: Schwerpunkt Hashimoto
ab 16.05.2018, Ebersberg, Im Klosterbauhof 1, Saal "Unterm First", 202
Plätze frei, Anmeldung möglich Kanu - Actiontour auf der Isar Anspruchsvollere Tour für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
ab 13.05.2018, Lenggries, Isarbrücke

Legende

Kursangebote
Plätze frei, Anmeldung möglich
Plätze frei, Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Abendkasse. Anmeldung nicht erforderlich
Abendkasse. Anmeldung nicht erforderlich
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Online nicht buchbar. Bitte melden Sie sich unter 08092/81950
Online nicht buchbar. Bitte melden Sie sich unter 08092/81950